Kati Hagenah

Volle Matte beim Bezirkslehrgang und Randoriturnier der u10 in Fürth

2015 06 29 Bezirkslehrgang Fürth

29 Kinder aus 7 mittelfränkischen Vereinen nutzten die Möglichkeit gemeinsam Morote Seoi Nage und den Tölzer Dreher zu üben, ab 14.00 Uhr fand dann das Randoriturnier statt. Die Judokids konnten bis zu 20 Randoris a 3 Minuten machen, in den 45 Sekunden Pause holten sich die Kinder einen Stempel  für ihre Ranrdorikarte und weiter ging's oder es wurde eine Verschnaufpause eingelegt. Am Ende des Turniers gab es die begehrten Urkunden, die den Titel „Randorifighter“ oder „Randoriking“ trugen. Bis auf einige wenige schafften alle Kinder 15 Randoris oder mehr! Die verhinderten Bezirkstrainer wurden durch Ann-Kathrin Märtin (SV Neuhaus), Florian Schwob (TV Erlangen) und Frank Christgau (ASV Fürth) vertreten.

Solltet Ihr Lust haben in eurem Verein einen solchen Lehrgang mit Randoriturnier auszurichten dann meldet euch bitte bei unserer Jugendleitung.

Der Verein stellt bereit:
- ca. 120qm Mattenfläche.
- eine Räumlichkeit zur Mittagsverpflegung z.B. Sportheim, Jugendraum o.ä.

Der Bezirk stellt bereit:
- Trainer
- Organisation für Lehrgang und Turnier.
- Freie Teilnahme für Kinder des Ausrichter Vereins ohne Verpflegung.


Frank Christgau

Zugriffe: 2549