Hennry Schott

Mit 20 : 14 bestanden!

Am 19.07.2018 fand die Mittelfränkische Braungurtprüfung in Erlangen statt.

Insgesamt legten 20 Prüflinge von Mittelfranken die Prüfung zum Braungurt ab.

Gott sei Dank, waren 14 Prüfer anwesend, davon allein schon fünf vom TV Erlangen.

Als Hauptprüfer und Gastgeber fungierte Klaus Lohrer. Der Bezirksprüfungsbeauftragte Hennry Schott wurde von Norbert Röck vertreten. Das Prüferteam, aufgeteilt in 5 Gruppen, funktionierte perfekt, wodurch die Prüfungszeit erheblich verkürzt werden konnte.

Der Ablauf:

1. Kata-Teil, jeder einzeln
2. Stand- und Bodentechniken in Grundform und Anwendungsaufgabe, in Gruppen
3. Vorkenntnisse, in Gruppen
4. Randori

Die intensive Prüfungsvorbereitung u.a. durch Hennry Schott und Dominik Schmidt, zahlte sich aus. Alle Prüflinge bestanden mit Bravour.


Herzlichen Glückwunsch, der Schwarzgurt wartet schon.


Norbert Röck / Hennry Schott