Landesfinale im Schulsport am 7. Mai in München/Großhadern

Jugend trainiert für Olympia

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ – dieser den Fußballfans bekannte Spruch galt am 07. Mai 2013 beim Landesfinale der bayerischen Schulen. Qualifiziert hatten sich die Bezirkssieger für das Landesfinale am Bundesstützpunkt München.

Unter den Augen von Tobias Englmaier und Kay Kraus konnten sich die Judokas der Bertolt-Brecht Schule aus Nürnberg freuen – sie lösten in der Wettkampfklasse III bei den Mädchen und Jungen, wie schon im Vorjahr, das Ticket für Berlin.

Die Sparkasse unterstützte das Finale mit einem Scheck in Höhe von 1800 Euro – hier konnten die Schüler/innen ein kostenfreies Vesper bei den Helfer/innen des TSV Großhadern abholen . Gerd Egger bedankte sich bei der Sparkassenvertreterin - hier gilt auch Dank zu sagen an Paul Bath der sich seit Jahren für den Schulsport Judo in Bayern engagiert und den Kontakt zur Sparkasse hergestellt hat.

Unter den Augen einer japanischen Abordnung konnten die mitfieberten Schüler/innen faire und verletzungsfreie Kämpfe sehen.

Ergebnis in der Wettkampfklasse III und II

Michael Frank