Die Sportvereine stehen oft im Konflikt mit den Interessen und dem Zeitmanagement der Mitglieder. Nicht nur das neue Schulsystem wirkt sich drastisch auf die Freizeitgestaltung der Jugendlichen aus. Die Vereine müssen im Rahmen der Mittagsbetreuung in die Schulen kommen und Stunden anbieten. Somit können neue Mitglieder geworben werden und ein sinnvoller Beitrag für die Gesellschaft geleistet werden.

Die LASPO (Landesstelle für Schulsport) stellt für die Gründung von Angeboten für "Sport nach 1" und "SAG" eine Vielzahl an Informationsmaterialien zur Verfügung. Mit der Verankerung von Rangeln und Raufen in den Lehrplänen bietet sich Judo wie keine andere Sportart an und kann den flächendeckenden Einzug in die Schulen schaffen. Jeder Verein kann aus eigenem Interesse der Mitgliederneuwerbung sich über das breit gefächerte Angebot und die Möglichkeiten informieren.

  • Sport nach 1 - Informationsbroschüre - Link
  • Sport nach 1 - Kurinformation für Vereine - Link 
  • Sport nach 1 - Vordruck Übungsleitervertrag - Link



  • SAG - Anleitung zum Vorgehen - Link
  • SAG - Service-Partnersuche - Link