Vom 26.02.-01.03.2012 findet in Schonach das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia statt.

Die Bertolt-Brecht-Schule qualifizierte sich in der WK III bei den Jungen und den Mädchen am 01.02.2012 in Aschaffenburg für dieses Highlight. 

In den Vorkämpfen am Montag unterlagen die Jungs gegen Frankfurt mit 3:0 und Halle nach Unterpunkten mit 2:2. Die Mädchen gewannen gegen Bad Schwalbach (Hessen) mit 4:1 und verloren gegen Leipzig (1:3) und Schwerin (2:3).

In die Platzierungsrunde für Platz 9-14 starteten die Jungs und die Mädchen mit einem Freilos. Die Jungs konnten den Kampf gegen das staatliche Gymnasium Mönchengladbach mit 3:2 (30:15) für sich entscheiden. Die Mädchen gewannen nach einem Stichkampf gegen das Josef-Albers-Gymnasium Bottrop mit 3:2 (30:20). Die Kämpfe um Platz 9: Die Jungs gewannen gegen die Gesamtschule Bremen-Ost mit 4:1 (40:10) und sicherten sich somit Platz 9 beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia. Die Mädels hingegen verleoren gegen die Geschwister-Scholl-Schule Tübingen mit 3:1 (25:10) und belegten den 10. Platz!

Hier die aktuelle Wettkampflister der Jungen und der Mädchen: http://www.judobund.de/aktuelles/details/1935