Am ersten Tag starteten die Jungen mit deiner 3:2 Niederlage gegen Frankfürt/Oder und einem 2:2  (15:20) gegen die Sportschule Halle und belegten so einen undankbaren 3.Platz. Am zweiten Tag folgten so die Kämpfe um Platz 9. Die Bertolt-Brecht Judoka siegten gegen das Staatliche Gymnasium Mönchengladbach 3.2, gegen die Gesamtschule Bremen-Ost wurde dann 4.1 gewonnen und so der neunte Platz gesichert.

Die Mädchen erwischten ein starkes Pool, so verloren Sie gegen das Landesgymnasium für Sport Leipzig (1:3) und gegen das Sportgymnasium Schwerin (2:3)  im letzten Kampf gegen die Nikolaus-August-Otto-Schule Bad Schwalbach konnten sie 4:1 gewinnen. Die Mädchen belegten im Pool den 3.Platz und somit hieß es am zweiten Tag: Wir kämpfen um Platz 9. Die Mädchen starten mit einem Freilos siegten danach gegen den Landessieger aus Nordrhein-Westfalen das J.-Albers-Gymnasium Bottrop (3:2) gegen die Geschwister-Scholl Schule Tübingen im Kampf um Platz 9 setzte ein eine 3.1 Niederlage und somit kamen die Mädels der Bertolt-Brecht Schule auf den 10.Platz.

Michael Frank

Schulsportreferent 

Bayerischer Judo-Verband e.V.