Jugend

Auf Grund der aktuellen leider wieder negativen Entwicklungen, sagen wir hiermit alle geplanten Maßnahmen der Jugend für Januar und Februar ab.

Habt ihr eine gültige Trainerlizenz und möchtet engagiert den ATV Frankonia unterstützen und junge Judoka in Richtung Wettkampf ausbilden, so meldet euch bei eurer Jugendleitung. Vielen Dank!! 

Dieses Jahr wird die Abschlussmaßnahme für die U15 und die U18, in Form eines Übernachtungslehrgangs am Wochenende 20.11. - 21.11.2021 beim ARSV Katzwang stattfinden.

Wir wünschen allen viel Spaß

Der Lehrgang findet vom 18.12. auf den 19.12.2021 in Erlangen statt. Schwerpunkte werden Vereinsarbeit, Organisation von Turnieren und Trainerassistenz sein.

Richten soll sich dieser Lehrgang an alle interessierten Judokas, die zukünftig sowie aktuell in den Vereinen bzw. dem Bezirk als Jugendleiter oder Trainerassistenten aktiv sind oder sein möchten.

Am 21.11.2021 findet für die U11 sowie die U13 eine Abschlußmasnahme statt.

Dieses findet in Wilhermsdorf statt und fängt um 9:45 Uhr an.

Wir wünschen allen die an der Maßnahme teilnehmen viel Spaß.

Auf Grund der Teilnehmerzahlen ändern wir die Wiegezeit der FU15 am 16.10 auf 11 Uhr für alle Gewichtsklassen. Ausschreibung mit aktuellen Wiegezeiten ist in der Veranstaltung hinterlegt!

Am 07.11.2021 findet in Ansbach die 2. Runde vom Back to Judo statt.

Die Ausschreibung findet ihr bei den Terminen.

Wir wünschen allen viel Spaß

Die Ausschreibungen für die Mittelfränkische U15, sowie das Poolturnier für die U11 und U13 sind da.

Beide Veranstaltungen finden in Altenfurt statt. Im Kalender jeweils zu dem passenden Termin findet ihr die Ausschreibungen.

Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg beim Kämpfen.

Eure Jugendleitung informiert euch über die neuen Regelungen. Bitte beachten und auch gerne weiter verteilen.

DJB Jugendregeln

Jugendregelungen des Deutschen Judo Bundes 2021

Ein abwechslungsreiches Programm wartete auf die Mädchen und Jungen des Judo-Bezirkskader Mittelfranken. 4 Tage wurde zusammen in der Jahnhalle in Erlangen trainiert und auch die Freizeit gemeinsam verbracht. Die Bezirkstrainer*innen Tati Schauer und Domi Röder hatten sich eine Menge einfallen lassen. Neben judospezifischen Einheiten im Stand und am Boden wurde auch Athletik trainiert. Viele Spiele und ein Volleyballturnier rundeten die Ausbildung ab. Am Sonntag erhielten die Vereinstrainer die Möglichkeit bei der letzten Trainingseinheit dabei zu sein und sich im anschließenden Erfahrungsaustausch zu beteiligen. In jedem Falle gehen die Kämpfer*innen (darunter zahlreiche ErlangerInnen) gut vorbereitet in die U15/U18-Saison, die bereits im September startet.

Steffen Eckstein

TV 1848 Erlangen