Jugendliga

Die Jugendliga 2020 findet an 2 Kampftagen statt.

Folgende Teams treffen dieses Jahr in den zwei Begegnungsrunden aufeinander: Judoteam Erlangen, TV Altdorf, TSV Altenfurt, Judo-Team Ansbach und JC Lauf.

Die Jugendliga soll den Teamgeist und das Kameradschaftsgefühl entwickeln und fördern, weibliche als auch männliche Judoka an den Wettkampfsport heranführen und als Trainingsmaßnahme von vielen Vereinen genutzt werden. Ein freiwilliger Vielseitigkeitswettbewerb nach der 1. Begegnungsrunde soll dies noch vertiefen. Im Kampfrichterwesen liegt der Fokus wieder auf den Jugendkampfrichtern, die u.a. in der Jugendliga zum Einsatz kommen.

 

 

Wir laden Alle an der Jugendliga interessierten Vereine aus Mittelfranken herzlich zur Jugendligasitzung am 18.12.19 um 18:00 -19:00 Uhr ein.

 

Ort: Obere Turnstraße 8, 90429 Nürnberg (Arbeit Nici Adler)

Bitte um Rückmeldung wer am 18.12. in die Obere Turnstrasse 8 kommt. Rückmeldung an (Marc Winsloe E-Mail: winsloe(at)web.de)

 

Wer nicht persönlich anwesend sein kann, kann sich auch gerne per Telefon einwählen. Die Einwahldaten bitte unter Winsloe(at)web.de erfragen

 

Agenda:

  • Rückmeldung letzte Liga
  • Wünsche für Liga 2020
  • Anträge
  • Neue Aufstellung der Mannschaften?
  • Vielseitigkeitswettbewerb?
  • Sonstiges

 

 Anträge zur Änderung des Jugendligastatus im Hinblick auf die Saison 2020 können bis 17.12. bei der Jugendligaleitung (winsloe(at)web.de) eingereicht werden.

 

Meldeschluss der Jugendligamannschaften (an winsloe(at)web.de Betreff: Jugendliga 2020) für 2020 ist auch in diesem Jahr der 31.12.19.

 

 

Liebe Vereinsvertreter, liebe Jugendliga-Interessierte,

gerne möchten wir zur Jugendligasitzung am Mittwoch, den 28.11. um 19:00 einladen. Treffpunkt: Grüner Baum, Obere Dorfstraße 21, 90427 Nürnberg

Wir wollen auf die Saison 2018 zurückblicken und gemeinsam die Saison 2019 planen. Anträge können bis spätestens 25.11. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden.

Die Jugendleitung freut sich über Euer Kommen!

Eine spannende Jugendligasaison ging am vergangenen Sonntag in die zweite und somit finale Begegnungsrunde. In der Altenfurter Halle wurde es laut als sich die Judoka der U11 und U14, sowie Eltern und Zuschauer beim Anfeuern mächtig ins Zeug legten. Der TV Altdorf setzte sich mit souveränen acht Punkten aus den Begegnungskämpfen durch und gewann somit den Jugendligapokal 2018 - Herzlichen Glückwunsch!

Die weiteren Platzierungen hätten knapper nicht sein können. Mit jeweils vier Punkten aus den Begegnungskämpfen galt es auf die Kampfdifferenz und die gewonnen Einzelkämpfe zu achten. Hierbei hatte der TSV Altenfurt das beste Ergebnis und belegte somit Platz 2. Das JT Erlangen folgte auf dem 3. Platz. Das JT Ansbach wurde Vierter und das JT Obernzenn-Bad Windsheim Fünfter. Der Sieg aus dem Vielseitigkeitspart geht an das  JT Obernzenn-Bad Windsheim - auch hier herzlichen Glückwunsch!

Weitere Ergebnisse sind direkt im Hauptmenü unter Jugendliga einsehbar.

 

Laut wurde es wieder in der Jahnturnhalle in Erlangen als die fünf Jugendligamannschaften sich zur ersten Begegnungsrunde des Jahres trafen.

Eltern, Betreuer und Judoka waren angereist, um die ersten fünf Begegnungen auszukämpfen. Das JT Ansbach und der TV Altdorf sammelten je vier Punkte, gefolgt vom TSV Altenfurt mit 2 Punkten und dem JT Erlangen sowie JT Oberzenn-Bad Windsheim, die erneut in der 2. Begegnungsrunde angreifen wollen. Die 2. Runde wird in Altenfurt am 10.06 ausgetragen.

Die Jugendliga fand zum ersten Mal mit einem Vielseitigkeitspart statt, der aus fünf Stationen wie z.B. Mattentransport und Mannschaftsweitsprung bestand. Viele lachende Gesichter liefen durch den Slalom oder transportierten einen Tischtennisball auf einem Löffel durch den Parcours, so nahmen insgesamt 15 Gruppen à sechs Teilnehmer aus den jeweiligen Jugendligamannschaften teil. Die schaulustigen Betreuer und Eltern verfolgten das Geschehen begeistert.

Weitere Details zur Jugendliga sowie die Einzelergebnisse finden sich unter --> Jugendliga, direkt im Hauptmenü auf unserer Homepage.

Eure Jugendleitung freut sich auf die 2. Begegnungsrunde!

 

Erinnerung: Die diesjährige Jugendligasitzung findet am 06.12. von 18:00-19:30 im Vereinsheim Wohlauerstraße 16, 90475 Nürnberg statt.

Alle an der Jugendliga interessierten Vereine aus Mittelfranken sind herzlich eingeladen.

Die diesjährige Jugendligasitzung findet am 06.12. von 18:00-19:30 im Vereinsheim Wohlauerstraße 16, 90475 Nürnberg statt. Alle an der Jugendliga interessierten Vereine aus Mfr sind herzlich eingeladen.

Anträge zur Änderung des Jugendligastatus im Hinblick auf die Saison 2018 können bis einschließlich 02.12. bei der Jugendleitung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingereicht werden. Meldeschluss der Jugendligamannschaften für 2018 wird auch in diesem Jahr der 31.12. sein.

Die Jugendleitung bittet um Zusagen zur Jugendligasitzung bis 04.12. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nach äußerst spannenden Kämpfen konnte das Judo-Team Ansbach in eigener Halle den Titel in der mittelfränkischen Jugendliga erfolgreich verteidigen.

Mit einem Punkt lagen die Ansbacher vor dem Finaltag in der Tabelle vor Erlangen und trafen dort auf eben dieses Team. Damit hätte den Rezatstädtern bereits ein Unentschieden zum Titelgewinn gereicht. Es entwickelte sich eine äußerst spannende Partie, in der die Ansbacher fast immer einem Rückstand nachliefen und erst in den letzten Kämpfen die Begegnung noch zu ihren Gunsten drehen konnten.

Die Vorrunde der Jugendliga wurde mit vier spannenden Begegnungen ausgetragen. Der Zwischenstand lautet: JT Ansbach vor JT Erlangen vor TSV Altenfurt vor KG Mattenfüchse.

Nun freuen sich die Mannschaften auf das Jugendligafinale 2017 am kommenden Sonntag, den 28.05.2017 in Ansbach. Zuschauer sind herzlich willkommen, Kampfbeginn: 11:15 Uhr - hier gehts zur Ausschreibung. Weitere Details sind auf der Jugendliga-Seite einsehbar.

Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß!

Vier Mannschaften haben sich für die Jugendliga Saison 2017 angemeldet und freuen sich darauf den Mannschaftspokal auszukämpfen: JT Ansbach, KG Mattenfüchse, TV Erlangen und TSV Altenfurt. Alle News werden im Laufe der Saison auf der Jugendliga Homepage veröffentlicht (siehe Hauptmenü Jugendliga).

 

Die mittelfränkische Jugendliga geht auch 2018 in eine neue Runde!

Folgende Teams treffen dieses Jahr in zwei Begegnungsrunden aufeinander: Judoteam Oberzenn-Bad Windsheim, Judoteam Erlangen, TV Altdorf, TSV Altenfurt und Judo-Team Ansbach

Die Jugendliga soll den Teamgeist und das Kameradschaftsgefühl entwickeln und fördern, weibliche als auch männliche Judoka an den Wettkampfsport heranführen und als Trainingsmaßnahme von vielen Vereinen genutzt werden. Ein freiwilliger Vielseitigkeitswettbewerb nach der 1. Begegnungsrunde soll dies noch vertiefen. Im Kampfrichterwesen liegt der Fokus wieder auf den Jugendkampfrichtern, die u.a. in der Jugendliga zum Einsatz kommen. Auch 2018 bietet der Bezirk wieder eine Jugendkampfrichterausbildung an. Diese bietet für Jugendliche die Chance sich als Jugendkampfrichter/in ausbilden zu lassen und sich im Rahmen der Jugendliga für die Youngsters im Verein zu engagieren.

Weitere Ausführungsbestimmungen finden sich im Jugendligastatut.

 

Downloads:

Begegnungen 2018

Ergebnisse 2018

Wiegeliste 2018

Begegnungsliste 2018

Ausschreibung Jugendliga 1. Begegnungsrunde 2018

Ausschreibung Jugendliga Finalrunde 2018

 

Jugendligasaison 2018

 Abschluss-Tabelle

Platz 

Verein 

Punkte

Kampfdifferenz

 1

 TV Altdorf

8

40

 2

 TSV Altenfurt

4

 14 (74)

3

 JT Erlangen

4

 14 (68)

 4

 JT Ansbach

 4

 2

5

 JT Obernzenn - Bad Windsheim

 0

 -70