Judo in Mittelfranken

Aktuelle Berichte rund um das Judogeschehen in Mittelfranken

rudibauer sw

Liebe Sportfreunde, liebe Freunde von Rudi,

es ist ein sehr trauriger Anlass, der uns diese Zeilen schreiben lässt: Unser guter Freund und Sportkamerad Rudi Bauer ist am Sonntag, 23. Oktober 2022 im Alter von 75 Jahren für immer von uns gegangen. Rudi übte mehrere asiatische Kampfsportarten aus, war lange Jahre an führender Stelle für den Goshin-Jitsu-Verband tätig und ist einer der Gründungsväter unseres Budo-Clubs! In der Fachwelt galt er über die bayerischen Grenzen hinaus als allseits geschätzte Instanz.

Wir alle sind erschüttert und können diese unerwartete und traurige Nachricht noch gar nicht fassen. Erst am 6. Juni 2022 wurde in Forchheim zu Rudis Ehren der Goshin-Jitsu-Lehrgang „60 Jahre Kampfsport Rudi Bauer“ ausgerichtet. Es war sein letzter großer Lehrgang als Dozent und Trainer, bei dem er wie immer mit vollem Elan und ansteckender Begeisterung dabei war. Für Rudi war der Kampfsport sein Leben. Im Laufe seiner sportlichen Karriere hat er Vieles erreicht: 4. Dan Judo (DJB), 6. Dan Judo (DDK), 1. Dan Ju-Jutsu / Goshin Jitsu, 2. Dan Karate (DDK) und erst diesen Sommer schließlich wurde Rudi Bauer für seine jahrzehntelange Tätigkeit für den Goshin-Jitsu Verband (er war 26 Jahre lang 1. Vorstand und Lehrwart) der 10. Dan in Goshin-Jitsu verliehen.

Für den Budo-Club Eckental ist Rudi eine zentrale Figur gewesen, wurde der Verein doch im Jahre 1983 – also vor fast 40 Jahren – unter seiner Ägide gegründet. Viele Jahre war er dann auch noch 1. Vorstand des jungen Vereins, Übungsleiter und Abteilungsleiter.

Wir werden Rudi immer als lieben Freund und erfahrenen Kampfsportler im Gedächtnis behalten. Stets hatte Rudi ein offenes Ohr, war hilfsbereit und unterstützte jeden, der ihn brauchte und stellte sich dabei nie in den Vordergrund. Im Gegenteil, er blieb trotz seines enormen Wissensschatzes immer bescheiden und ließ alle an seinem Können teilhaben. Wer ihn kannte, der schätzte seine ruhige, geduldige und freundliche Art.

In diesem Sinne wollen wir Rudi ehren und in guter Erinnerung behalten, der immer seine Prüflinge unterstützt hat und ihnen stets ein gutes Vorbild war!

In stiller Trauer und Erinnerung an Rudi Bauer sprechen wir unser herzliches Beileid an Rudis Familie aus.

Für den Vorstand des Budo-Club Eckental

Abstimmungsberechtigt sind nur die angemeldeten Teilnehmer mit Delegiertenbescheinigung.

 

1. Ausschreibungen:
Bezirkstag und Bezirksjugendtag 2023

2. Protokoll Bezirkstag 2022

3. Präsentation des Bezirkstags 2022

4. Jahresberichte 2022:

Bezirksvorsitzender

Kassenwart
              - Kassenstand 2022
             - Etatplanung 2023

Jugendleitung

Protokoll Bezirksjugendtag 2022

Kampfrichterobmann

Prüfungsbeauftragter

Lehr- und Breitensportbeaufragter

Pressebeauftragter

Ligabeauftragter

Schulsportbeauftragter

5. Delegiertenbescheinigung

 

Die letzten Nachzügler hatten am Sonntag die Möglichkeit, ihre noch ausstehende Prüferlizenz zu verlängern. Aufgrund des Themas wurde der Lehrgang in Zusammenarbeit mit dem Lehrwesen des Bezirks Mittelfranken durchgeführt. Als Referent fungierte Sven Keidel, der in der DJB-Kommission zur Erstellung des neuen Graduierungssystems mitarbeitet. Das neue Graduierungssystem wird Anfang 2024 die bis dahin noch gültige Prüfungsordnung ablösen. Um das Thema noch besser zu verstehen, vermittelte uns Sven in der Theorie, was sich als Idee dahinter verbirgt, und in der Praxis, welche Möglichkeiten sich zur Umsetzung daraus ergeben. Da der Lehrgang nicht nur für Prüfer, sondern auch für Trainer und Judointeressierte eine weitere Möglichkeit der Fortbildung bot, nutzten 30 Teilnehmer sehr intensiv dieses Angebot.

Am 8. November fand in Triesdorf zum 12. Mal die Verleihung des BLSV-Sportpreises Mittelfranken statt. Mit diesem Preis werden Personen und Vereine für ihr herausragendes Engagement, ihre sportlichen Leistungen, ihre innovative Vereinsarbeit oder den jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz rund um den Sport geehrt.

Am 25.11.2022 findet die Online-Ligasitzung des Bezirks Mittelfranken zur Bezirksliga 2023 und der Bezirksoberliga 2023 statt.

Vereine, die in der Saison 2023 am Ligabetrieb teilnehmen möchten, werden gebeten, an der Ligasitzung vertreten zu sein.

Die Verteilung der Einwahldaten erfolgt vorab per Mail über den Bezirksligaverteiler.

 

Ausschreibung 

Am 10. September war es soweit und die große Feier zum 50jährigen Jubiläum der Judoabteilung des TSV Altenfurt stieg. Das Organisationsteam hatte keine Mühen gescheut und ein tolles Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt.

Macht mit bei der Safari und verbringt einen tollen Tag im Zoo!

Meldet euch jetzt über das Mfr Meldeportal oder direkt bei Nici an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Für Judoka des Bezirks Mittelfranken wird der Eintritt in den Tiergarten mit 2 € je Karte bezuschusst. Darüber hinaus gibt es ein Freigetränk/ Eis im Zoo.

Die Judo-Safari gehört seit vielen Jahren zu einer der erfolgreichsten Breitensportaktionen des Deutschen Judo-Bundes (DJB). In diesem Sommer bringt der Dachverband der deutschen Judoka die Judo-Safari in die Zoos der Republik.

In Zusammenarbeit mit den Landesverbänden und Bezirken konnten deutschlandweit Kooperationen mit Zoos und Tierparks geschlossen werden. Im Tiergarten Nürnberg findet die Judo-Safari am 24.09.2022 statt. Die Safari-Stände bieten von 11 Uhr bis 15:30 Uhr Programm.

Am 30.07. fand in Wilhermsdorf der finale Kampftag der Bezirksliga statt. Nach Abschluss der Kämpfe ergab sich folgende Tabelle:

Platz Mannschaft Punkte Siege Niederlagen Unterbewertung
1 TVE Traditionsmannschaft 14 : 0 37 11 370 : 107
2 Yama Samurai 12 : 2 37 12 370 : 120
3 Erlanger Mannen 10 : 4 30 18 300 : 180
4 TSV Altenfurt 8 : 6 31 18 310 : 177
5 TG Karlstadt 6 : 8 22 23 217 : 230
6 KG ATV 1873 Frankonia / TSV Falkenheim 4 : 10 19 30 190 : 300
7 Judobüffel 2 : 12 15 30 147 : 300
8 SG Eltmann 2 0 : 14 0 49 0 : 490

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften und vielen Dank, dass sie sich trotz der unsicheren Lage durch Corona nicht abschrecken haben lassen, ihre Mannschaften zu stellen!

Im Anschluss an die Kämpfe fand die Abschlussfeier mit kühlen Getränken und leckerem Essen bei musikalischer Untermalung im eigens dafür aufgebauten Biergarten neben dem Vereinsheim des TSV Wilhermsdorf statt. Vielen Dank an den Ausrichter für die perfekte Organisation!!

Weitere Informationen zur Liga als Download:

Ergebnisliste

Tabelle

Begegnungen

 

Nach langer Coronapause war es wieder mal soweit. 9 Prüflinge stellten sich am Donnerstag den 07.07.2022 beim TV Erlangen einer Bezirkskyuprüfung zum

1.-2 Kyu. Die gut vorbereiteten und hoch motivierten Prüflinge konnten ihr ganzes Können vor den Kyuprüfern und Kyuprüfer-Beisitzern zeigen.

Die Prüflinge absolvierten ihre Prüfung mit Bravour. Dementsprechend gut viel das Gesamtergebnis aus. Alle Prüflinge haben den angestrebten Kyugrade erreicht. Der Bez.- Mfr. beglückwünscht seine neuen Kyugrade.

Meinen Dank gilt allen mitwirkenden Kyuprüfern des Bez. Mfr. die in

gewohnt souveräner Art die Prüfung abnahmen.

Gleichzeitig beendeten die neu ausgebildeten Judokyuprüfer ihre Beisitzer-tätigkeit und können nach Freigabe des Prüfungsreferenten Bayern als Kyu-prüfer in den Vereinen eingesetzt werden.

 

Dank an den Ausrichter TV Erlangen.

 

 

gez. Hennry Schott (PB Mfr.)

Hallo Prüferinnen und Prüfer aus Mfr.

ich bitte euch den Link zum BJV für den Artikel "Neues Kyu-Graduierungssystem startet in Bayern“ zu lesen. Eine Prüferlizenzverlängerung zur Vertiefung des Themas ist für den 06.11.2022 in Erlangen geplant. Die Ausschreibung unter Termine 2022 (Prüfungswesen) steht auf der Mfr. Homepage. Alle Prüfer die 2022 noch eine Pr.-Verlängerung machen müssen, sollten diese besuchen.

gez. Hennry Schott (PB Mfr.)