Prüfungswesen

Nach Ausscheiden der Kreisprüfungsbeauftragten Jürgen Müller (Pr.Kreis: Fürth) und Georg Werner (Pr.Kreis: Neustadt/Aisch) haben die neuen Kreisprüfungsbeauftragten Norbert Röck (Pr.Kreis: Fürth) und Christopher Vance (Pr.Kreis: Neustadt/Aisch) ihre Arbeit aufgenommen.

Um zukünftig die Abwicklung zwischen Vereinen und neuen Kreisprüfungsbeauftragten zu gewährleisten verweise ich auf die neuen Adressen.

Prüfungskreis: Fürth Norbert Röck Hügelstraße 10 90556 Cadolzburg Tel: 09103-5274 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prüfungskreis: Neustadt/Aisch Christopher Vance Willenbachstraße 13 91456 Diespeck Tel: 0151-12758532 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

gez: Hennry Schott (PB Mfr.)

Nach Ausscheiden der Kreisprüfungsbeauftragten Jürgen Müller (Pr.Kreis: Fürth) und Georg Werner (Pr.Kreis: Neustadt/Aisch),

begrüße ich in ihrer neuen Funktion als Kreisprüfungsbeauftragte Norbert Röck (Pr.Kreis: Fürth) und Christopher Vance (Pr.Kreis: Neustadt/Aisch).

Ich wünsche euch in eurer neuen Funktion alles Gute.

gez: Hennry Schott (PB Mfr.)

Unsere langjährigen Prüferurgesteine und stempelberechtigten Kreisprüfer Jürgen Müller und Georg Werner gehen in den wohlverdienten Prüferruhestand.

Jürgen Müller (4.Dan), der seit seinem Eintritt 1965 in die Judoabteilung des ASV Fürth viele Stationen des Judolebens durchlaufen hat und seit 1990 bei unzähligen Kyuprüfungen als Hauptprüfer im Einsatz des BJV, Bez. Mfr. tätig war, beendet nun seine Prüfertätigkeit.

INFO PRÜFERLIZENZVERLÄNGERUNG

 

Am 07.02.2021 fand eine Onlinesitzung der Bezirksprüfungsbeauftragten Bayern statt. Ein Thema war die Prüferfortbildung während der Coronapandemie.

Das Gremium hat folgendes beschlossen:

 

Sollte bis Sommer keine Möglichkeit bestehen eine Prüferfortbildung in Präsenz durchzuführen,

steht die Überlegung an, ob eine Onlinefortbildung durchgeführt werden soll.

Weitere Informationen ergeben sich aus der jeweiligen Situation.

 

gez: Hennry Schott (PB Mfr.)

Liebe Prüfer und Trainer,

der positive Trend der Covid-19 Pandemie hält leider auch im Herbst weiter an. Aufgrund der schlechten Prognosen und zum Schutz unserer Gesundheit, wird die kombinierte Prüferschulung mit dem Trainertraining, die für den 25.10.2020 in Altenfurt geplant war, hiermit offiziell abgesagt.

Die Regelung für den Erhalt der Prüferlizenzen 2020 entnehmt ihr bitte aus dem folgenden Artikel: Klick

 

Ebenso werden die beiden folgenden Termine abgesagt:

Vorbereitungstraining (12.11.2020)

Beziks-Kyuprüfung (10.12.2020).

 

gez: Hennry Schott (PB Mfr.)

 

 

 

Eine Prüferschulung für den Bez. Mittelfranken ist für den 25.10.2020 in Altenfurt geplant,
Ausschreibung folgt.

Liebe Grüße

Euer Hennry

Liebe Judokas,

die Corona-Pandemie hat uns alle leider noch immer im Griff. Aber ein Silberstreifen am Horizont ist in Sicht.

Um die mittlerweile angehenden Lockerungen im Sportbetrieb richtig umzusetzen bitte ich Vereine und Judokas sich auf der Homepage des BJV über die neusten Informationen zu erkundigen.

Unter Neuigkeiten: Infos aus dem Ministerium zur Handhabung der festen Trainingsgruppen in Vereinen, Bezirk und Verband und dem Hygienekonzept bei Kyuprüfungen werdet ihr fündig.

Zur Verlängerung der Prüferlizenz 2020 kann ich noch keine Aussage treffen. Bitte um Verständnis!

Ich hoffe wir treffen uns bald alle gesund auf der Matte wieder.

Bis dahin, alles Gute, Hennry.

Im laufenden Prozess der Covid19 Pandemie werden im Rahmen des Judo-Sportbetriebs des Prüfungswesens (Bezirk Mfr.) alle Maßnahmen bis auf weiteres abgesagt.
Prüferschulung (17.05.2020),
Vorbereitungstraining, 1.Kyu (25.06.2020),
Bezirks-Kyuprüfung (23.07.2020)
Je nach Lage der Covid19 Pandemie werden zu gegebener Zeit neue Termine bekannt gegeben.

gez: Hennry Schott PB Mfr.

Am Donnerstag den 05.12.2019 fand die zweite Bez.-Kyuprüfung beim TSV Altenfurt statt. Die in den Vereinen und dem vorausgehenden Vorbereitungs-training gut motivierten Prüflinge absolvierten ihre Prüfung sehr gut. Da die meisten Prüflinge das Teilfach Kata bereits an unserem Bez.-Jubiläumslehrgang in Bubenreuth abgelegt hatten, gestaltete sich die Prüfung sehr zügig.

Am Donnerstag den 18.07.2019 war es wieder mal soweit. 21 Prüflinge fanden sich zur 1.Kyu Bez.-Prüfung beim TV Erlangen ein. Die in den Vereinen und dem vorausgehenden Vorbereitungstraining gut ausgebildeten und motivierten Prüflinge absolvierten ihre Prüfung mit Bravour. Besonderes Augenmerk legten die Prüflinge bei dieser Prüfung auf das Teilfach Kata. Dementsprechend gut viel das Gesamtergebnis aus. Alle Prüflinge haben den 1.Kyugrad erreicht.
Der Bezirk Mittelfranken beglückwünscht seine neuen 1.Kyu Träger.

Meinen Dank gilt allen mitwirkenden Kyuprüfern des Bez. Mfr. die in gewohnter souveränen Art die Prüfung abnahmen.
Dank an den Ausrichter TV Erlangen.

gez. Hennry Schott (PB Mfr.)