Willkommen auf der offiziellen Internetseite des Bayerischen Judo-Verbandes, Bezirk Mittelfranken.


Stützpunkttraining in Altdorf

Donnerstags in Altdorf:  U13/U15: 17:30 - 19:00 Uhr U18/U21: 19:00 - 21:00 Uhr
     

In Ansbach wird am 14.07.2024 zum ersten mal das Markgrafen Poolturnier U9/U11 ausgerichtet. Die Ausschreibung dazu findet sich hier

Am Samstag, 27.04., wurde in Regensburg verdienten Personen aus Bayern die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, Sport und Integration Joachim Herrmann verliehen.

Die Wiegezeiten der Mittelfränkischen EM U15 wurden angepasst:

Alle Gewichtsklassen MU15 jetzt zusammen ab 9:00!!!

Alle Gewichtsklassen FU15 jetzt schon ab 11:00 !!!

Die geänderte Ausschreibung findet sich hier

4 Jungen III und 2 Mädchen III Mannschaften haben sich im Gymnasium Roth zusammengefunden, um die beiden mittelfränkischen Meister -unter der sportlichen Leitung von Michael Frank- auszukämpfen.

Zwei Jungen- und eine Mädchenmannschaft waren vom Gymnasium vor Ort sowie die gleiche Zusammensetzung bei den Mädchen.

Die Jungen kämpften im 4er Pool jeder gegen jeden und die Mädchen hatten einen Endkampf zu bestreiten.

Es waren viele interessante Kämpfe zu sehen, vor allem verletzungsfreie.

Als mittelfränkische Meister fahren zum Bayernfinale nach München die jeweils Erstplatzierten:

Jungen III:

1. Platz: Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn II

2. Platz: Gymnasium Roth I

3. Platz: Wolfgang-Borchert Gymnasium Langenzenn I

4. Platz: Gymnasium Roth II

Mädchen III:

1. Platz: Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn

2. Platz: Gymnasium Roth

Dank auch an den Ausrichter, Gymnasium Roth unter der Leitung von Ralph Gieselmann und dem Kampfrichter Klaus Lohrer.

Internationale Erfahrungen gesammelt

Rohrbach Medallien

 

 

Am 23.03.24 fuhren wir mit einem 11-köpfigen Team Mittelfranken in das österreichische Rohrbach für deren internationales Oster-Turnier.

Bei den Wettkämpfen am Sonntag, 24.03.24, konnten wir uns insgesamt über 3 Medaillen freuen. Auch die anderen Teilnehmenden konnten mit guten Wettkämpfen wertvolle Erfahrungen auf der Wettkampf-Matte sammeln.

 

 

 

 

Unsere Medaillengewinner von links nach rechts:
Mykail Horba (Gold), Anna Sperova (Bronze) und Chaik Mailian (Bronze)

In Bamberg fand die Prüferfortbildung im Judo für die Bezirke Oberfranken und Mittelfranken statt. Als Gastgeber fungierte Peter Greiner, Post SV Bamberg. Insgesamt standen über 35 Trainer und Prüfer auf der Matte. In der Praxis zeigte Dominik Röder, Bundesligatrainer beim TV Erlangen, Technik- und Griffvarianten. In der Theorie informierten die Bezirksprüfungsbeauftragten Peter Greiner für Oberfranken und Hennry Schott für Mittelfranken über die aktuellen Neuerungen im Prüfungswesen. Besonders hervorzuheben ist, dass ab dem 01.01.2024 die Judograde bis einschließlich brauner Gürtel (1. Kyu, „Judo-Schüler“) nicht mehr über eine Prüfung erworben, sondern durch den Trainer bzw. ehemaligen Kyu-Prüfer im Training nach erfolgreicher Anwendung der Judo-Technik verliehen („graduiert“) werden.

Für den schwarzen Gürtel gilt in diesem Jahr noch die bisherige Prüfungsordnung. Für den Einzugsbereich Nordbayern ist Erlangen hier mit einem gut besuchten Pilotprojekt gestartet, welches ebenfalls nach erfolgreich gezeigter Judo-Technik den Erwerb des schwarzen Gürtels (Dan) durch Graduierung anstelle durch Prüfung ermöglicht.

„Judo bleibt Judo“, so die Prüfungsreferenten. Die Techniken sollen allerdings nach dem neuen Gradierungskonzept anders als in der bisherigen Prüfungsordnung wettkampforientierter gelehrt und demonstriert werden. Unter den Trainern und Prüfern fand sowohl im praktischen als auch im theoretischen Teil ein reger Informationsaustausch statt. Viele offene Fragen und Anliegen konnten an diesem Tag erfolgreich beantwortet werden. Die Zusammenarbeit der Bezirke Oberfranken und Mittelfranken wird weiterhin sehr positiv wahrgenommen und begrüßt.

Mit freundlicher Genehmigung von Peter Greiner

Teilnehmerrekord!

Am 07.03.24 fanden wieder unser Bezirksrandori und unser Stützpunkttraining Nord im mittelfränkischen Altdorf statt.
Mit über 60 Teilnehmenden beim Bezirksrandori der U15 freuten sich die Trainer über das wachsende Interesse. Mit so vielen verschiedenen Partnern kann die Randorieinheit nur gut werden!
Auch eine Sichtung für die BBS durch BBS-Trainer Jörg Bischoff konnte da hervorragend integriert werden.

BR 03 24

Über 70 motivierte Kinder

Nach einem relativ spontanen Ortswechsel fand am 24.02.24 unser erster Lehrgang für die U13 in Altdorf statt. Aufgrund der erfreulich großen Nachfrage brauchten wir nämlich eine größere Matte.

Mit insgesamt 74 Teilnehmenden freuten wir Trainer uns über die rege Beteiligung. Neben den Bezirkstrainern Dominik Röder und Tatjana Schauer, die die Einheiten leiteten, unterstützten auch verschiedene Heimtrainer sowie der Stützpunkttrainer Altdorf, Klaus Pfaffl. Auch der BBS-Trainer Jörg Bischoff nutzte die Chance, junge Talente für die Sportschule zu sichten, in die ab kommendem Schuljahr wieder ab der 5. Klasse aufwärts eingestiegen werden kann.

VBL U13

BBS Judo

 

 

Liebe Judoka, liebe Eltern, liebe Trainer,

wir möchten euch auf unser besonderes Angebot aufmerksam machen. Wir laden interessierte Judoka, die gerade den Übergang in die 5. Klasse vor sich haben, zum Judo-Informationsabend am 27.02.24 in der Bertolt-Brecht-Schule ein.

Unser Flyer informiert euch über eure Möglichkeiten. BJV Vizepräsidentin Elli und Bezirksvorsitzende Nici sind persönlich vor Ort und stehen ab 17:30 für Fragen zur Verfügung. Auch Quereinsteiger der höheren Klassen sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtung! Der Veranstaltungsort hat sich geändert!!!

Die geänderte Ausschreibung findet sich hier.